Konzertreihe «Planet Earth»

Der Musikverein Diepoldsau-Schmitter präsentiert unter der Leitung von Daniel Ritter die Symphonie No. 3 «Planet Earth» von Johan de Meij für Blasorchester und Frauenchor.

Das Werk wird in einer Konzertreihe an drei Standorten in der Ostschweiz aufgeführt. Dies im Carmen Würth-Saal in Rorschach, im Saal am Lindaplatz in Schaan und natürlich in der Mehrzweckhalle in Diepoldsau. Die Symphonie wird nicht nur durch das Aktivcorps des MVD gestaltet, sondern auch durch einen Frauenchor begleitet. Für dieses einmalige Projekt sucht das Orchester Frauen, welche sich an diesem spannenden Projekt beteiligen möchten und Freude am Singen haben. 

Infos zur Symphonie

Eine Ode an die gesamte Erde in all ihrer faszinierenden Schönheit und Grösse. Der Titel mag an Gustav Holst’s „The Planets“ erinnern. Holst beschäftigt sich darin mit allen Planeten, ausser der Erde. „In Planet Earth knüpfe ich dort an, wo Holst aufhörte“ schreibt der Komponist Johan de Meij. Dies bezieht sich jedoch lediglich auf die Instrumentation, welche im Falle von Gustav Holst’s Planeten mit grossem Orchester und sechsstimmigen Frauenchor endet und somit bei „Planet Earth“ weiter geführt wird. Damit endet aber auch jedgliche Ähnlichkeit.Das dreisätzige äusserst imposante Werk startet mit der Entstehung der Erde, bei welcher der kosmische Lärm durch aufgenommene Klangsequenzen dargestellt wird, bis das Orchester allmählich das erste Erwachen mit Motiven präsentiert, welche später im Werk wieder auftauchen. Im mittleren Satz ist ein idyllischer Vogelschwarm zu hören, welcher über die herrlichen Landschaften unseres Planeten fliegt. Dieser Teil strahlt eine enorme Energie und den Geist aus, den das Leben auf der Erde im Komponisten weckt. Der dritte Satz ist eine Ode an die Mutter Erde, im Griechischen „Gaia“ genannt und endet in majestätischer Manier.


Erhalten Sie einen Einblick in das Werk:

Frauenstimmen für Projektchor gesucht

Dieses aussergewöhnliche Werk verlangt nach einem sechsstimmigen Frauenchor und wird dadurch um eine weitere Klangfarbe bereichert. Der Musikverein Diepoldsau-Schmitter sucht dazu motivierte Frauen, die Teil dieses einmaligen Projektes sein möchten. Entsprechend der Orchestergrösse von rund 70 Musikant*innen, benötigt es einen Chor. Der Chor steht unter der professionellen Leitung von Christian Büchel - weitere Informationen zu Christian finden Sie auf seiner Website. Der Chorleiter legt Wert auf möglichst effiziente Probenarbeit und stellt allen Sängerinnen Tonaufnahmen zum individuellen Üben zur Verfügung. Dadurch verrichngert sich die Anzahl der Proben und das Wichtigste ist, die Proben machen Spass.

 Anmeldeschluss: 30. Juni 2022 

 >>> Aktueller Stand angemeldete Sängerinnen: 40 Frauen <<< 

Probedaten Chor

Die Chorproben finden jeweils an Samstagen von 9 bis 12 Uhr in Diepoldsau statt. Dafür wären folgende Daten vorgesehen:

  • Herbst 2022: Kick-Off-Veranstaltung
    mit Werkpräsentation und kennenlernen
  • Samstag, 7. Januar 2023
  • Samstag, 14. Januar 2023
  • Samstag, 21. Januar 2023
  • Samstag, 28. Januar 2023
  • Samstag, 4. Februar 2023
  • Samstag, 11. Februar 2023
  • Samstag, 4. März 2023
  • Samstag, 11. März 2023
  • Samstag, 18. März 2023
  • Samstag, 25. März 2023
  • Samstag, 6. Mai 2023 (Reservedatum)
  • Samstag, 13. Mai 2023 (Reservedatum)

Probedaten Chor & Orchester

Gegen Ende der Probephase finden an folgenden Daten Proben gemeinsam mit dem Orchester statt:

  • Samstag, 1. April 2023, ganztags, Probe MVD & Chor
  • Freitag, 28. April 2023, abends, Probe MVD & Chor
  • Freitag, 26. Mai 2023, abends, Probe MVD & Chor
  • Samstag, 27. Mai 2023, ganztags, Probe MVD & Chor
  • Dienstag, 30. Mai 2023, abends, Hauptprobe MVD & Chor
  • Donnerstag, 1. Juni 2023 abends, Generalprobe MVD & Chor

Kozertdaten

An folgenden Daten werden die Konzerte stattfinden:

  • Freitag, 2. Juni 2023 Carmen Würth-Saal, Rorschach
  • Samstag, 3. Juni 2023 Saal am Lindaplatz, Schaan FL
  • Sonntag, 4. Juni 2023 Mehrzweckhalle, Diepoldsau

Die Dirigenten

Dirigent Chor - Christian Büchel

Christian Büchel studierte u.a. am Mozarteum Innsbruck und an der Musikhochschule München Sologesang. Er wirkte in zahlreichen Konzerten und Opernproduktionen im In- und Ausland mit. Zurzeit ist er als Musical-Coach mit eigenem Gesangsatelier www.amavox.ch in Buchs tätig, wo er diverse Projekte als Chorleiter und Vocal-Coach begleitet. Zusätzlich arbeitet Christan Büchel seit über 20 Jahre als Chorleiter von zahlreichen gemischten Chören und Männerchören und gibt sein Wissen als Stimmbildungsexperte und Vokal-Referent weiter.Projekte von Christan Büchel

  • Carmina Burana (2016): Bass-Solist und Chorvorbereitung
  • La Traviata (2018): Chorvorbereitung und Bass-Solist
  • Oper Carmen vom Bizet (2020): Chorvorbereitung
  • Oper Lustige Weiber von Windsor (2022): Chorvorbereitung


Gesangsbeteiligung Produktionen & Projekten:

  • Die Zauberflöte von W.A. Mozart
  • Hochzeit des Figaros von W.A. Mozart
  • Peter Pan von W. Hiller
  • Der Zigeunerbaron von J. Strauss
  • Die Fledermaus von J. Strauss
  • Tosca von G. Puccini  
  • Butterfly von G. Puccini
  • Musicalstar 2004 (Liechtenstein Musical Company)
  • Musical - Evita
  • Die Zauberflöte von W.A. Mozart
  • Der Kuhhandel von Kurt Weill  
  • Der lustige Krieg von J. Strauss
  • Musical - My Fair Lady
  • Salome von R.Strauss
  • Musical - Dracula
  • Der Bettelstudent von C.Millöcker
  • Die lustigen Weiber von Windsor von Otto Nikolai
  • Barbe-Bleue von J. Offenbach
  • Der Vogelhändler von C.Zeller

Dirigent Orchester - Daniel Ritter

Daniel Ritter (1975) ist ausgebildeter Primarlehrer und arbeitet seit 2010 als vollamtlicher Schulleiter der Gemeindeschulen Eschen-Nendeln. Er absolvierte 1994-1996 die Dirigentenkurse des Kantonalen Musikverbandes Schwyz bei Tony Kurmann und übernahm im Alter von 21 Jahren den Musikverein Sattel SZ. Von 2000-2013 dirigierte er den Musikverein Harmonie Oberriet SG. Während dieser Zeit absolvierte er auch erfolgreich das berufsbegleitende Studium zum Blasorchesterdirigenten an der damaligen Hochschule für Musik und Theater in Zürich u.a. bei Tony Kurmann, Hans-Peter Blaser und Franco Cesarini.2013 - 2017 dirigierte er die Musikgesellschaft Rüthi SG. 2014 und 2015 war er zudem musikalischer Leiter des "The Princely Liechtenstein Tattoo". Seit Januar 2017 dirigiert er nun den Musikverein Diepoldsau-Schmitter, mit welchem er 2019 souverän das Kantonale Musikfest in Lenggenwil SG in der 1. Stärkeklasse gewinnen konnte. Er war von 2013 - 2019 Mitglied und während 5 Jahren Vizepräsident der Musikkommission des St.Galler Blasmusikverbandes und in dieser Funktion als Experte wie als Leiter verschiedener Projekte tätig. Gerne ist er als Juror an regionalen und nationalen Wettbewerben tätig. 

Anmeldung Frauenchor 

Haben Sie Fragen oder möchten bei diesem Projekt mitwirken, dann melden Sie sich über dieses Kontaktformular.

Anmeldeschluss: 30. Juni 2022

Projekt-Unterstützer: